top of page

VEGAN WEEKS powered by Planted: VAPIANO feiert mit Planted den Veganuary 2024


Vegane Gerichte bei Vapiano in Kooperation mit Planted ©Gastro & Soul GmbH


Hildesheim, 14.12.2023 - Vom 03. Januar 2024 bis zum 15. März 2024 feiert VAPIANO die „VEGAN WEEKS powered by Planted”. Damit beteiligt sich das Fast Casual Pasta-Konzept einmal mehr am internationalen Veganuary. Der Veganuary soll Menschen dazu ermutigen, im Januar eine rein pflanzliche Ernährung auszuprobieren. Um der steigenden Nachfrage gerecht zu werden, weitet VAPIANO im nächsten Jahr den Veganuary mit den „VEGAN WEEKS“ deutlich aus und wird seine Gäst:innen mit veganen Spezialitäten bis Mitte März begeistern können. Als starker Partner hat sich das Unternehmen das Schweizer Foodtech-Start-up Planted mit an Bord geholt.


VAPIANO goes vegan

VAPIANO setzt auf Vielfalt individueller Ernährungsvorlieben und feiert diese das ganze Jahr über in seinen Restaurants. Aus diesem Grund stehen nicht nur im Januar, sondern kontinuierlich eine breite Auswahl veganer Speisen und Getränke zur Auswahl. Die „VEGAN WEEKS powered by Planted“ erweitern das bestehende vegane Angebot bis Mitte März 2024 und regen mit einzigartigen Gerichten dazu an, eine pflanzliche Ernährungsweise auszuprobieren – natürlich ganz im VAPIANO-Style.


„powered by Planted"

Erstmalig arbeitet VAPIANO für den Veganuary mit dem innovativen Unternehmen Planted zusammen, das für seine pflanzenbasierte Fleischalternativen auf Basis von Erbsenproteinen bekannt ist, die aus rein natürlichen Zutaten und ohne Zusatzstoffe hergestellt werden. Zudem wurde Planted in diesem Jahr als B Corp zertifiziert, was beweist, dass das Unternehmen die höchsten Standards in den Bereichen soziale und ökologische Verantwortung, Transparenz und Nachhaltigkeit erfüllt. Thorsten Rosin, Marketingleitung bei der Gastro & Soul GmbH, sagt zu der Kooperation: „Wir freuen uns auf die gemeinsame Zusammenarbeit mit Planted. Als Foodtech-Start-up sind sie eine der Pioniere in diesem Segment. Die Planted Produkte für unser 'VEGAN WEEKS' Angebot sind nicht nur nachhaltig, sondern auch schmackhaft.“

Wolfgang Steuer, Country Manager Planted Deutschland ergänzt: „Die Zusammenarbeit zwischen Planted und VAPIANO für die 'VEGAN WEEKS' ist für uns ein sinnvoller Schritt, der zeigt, dass hervorragender Geschmack und Nachhaltigkeit ohne Verzicht Hand in Hand gehen können. Wir bei Planted sind stolz darauf, innovative Produkte auf Pflanzenbasis anzubieten, die nicht nur köstlich sind, sondern auch zu einer nachhaltigen Ernährung beitragen. Gemeinsam mit VAPIANO freuen wir uns darauf, während des Aktionszeitraums eine kulinarische Reise zu präsentieren, die nicht nur unsere Produkte, sondern außerdem die Vielfalt und die Genussmöglichkeiten der pflanzenbasierten Küche in den Mittelpunkt stellt.“


Gemeinsam mit Planted hat VAPIANO vegane Pasta, Pinsa und Insalata entwickelt. Die Gerichte sind ab dem 03. Januar 2024 auf der Website von VAPIANO zu finden. Im gesamten Aktionszeitraum wird zudem auf Wunsch das planted.chicken von Planted im Austausch gegen Hähnchen bei allen Hähnchen-Gerichten ohne Aufpreis erhältlich sein.


„Wir sind überzeugt, dass die „VEGAN WEEKS powered by Planted" nicht nur diejenigen ansprechen werden, die bereits eine vegane Lebensweise verfolgen, sondern auch diejenigen, die sich für den Einstieg in diese Ernährungsform interessieren. Gemeinsam mit Planted möchten wir unseren Gäst:innen eine geschmackvolle und nachhaltige Alternative bieten, die weit über den Januar hinaus genossen werden kann“, erklärt Thorsten Rosin, Marketingleitung bei der Gastro & Soul GmbH.


Der offizielle Start der „VAPIANO VEGAN WEEKS powered by Planted” ist am 03. Januar 2024. Die „veganen Wochen“ sowie der Veganuary werden mit einem gemeinsamen Event in Kooperation mit Planted am 16. Januar 2024 im VAPIANO Restaurant Potsdamer Platz in Berlin mit den veganen Specials zum Probieren und Sattessen ausgiebig gefeiert.


Weitere Informationen zu den VEGAN WEEKS powered by Planted:




Über VAPIANO

VAPIANO wurde ursprünglich 2002 in Hamburg gegründet. Das Unternehmen wurde im Jahr 2020 von der Love & Food Restaurant Holding s.r.o. übernommen, nachdem es eine herausfordernde Phase durchlaufen hatte. Die Holding wurde eigens zur Übernahme von einer handverlesenen Gruppe erfolgreicher europäischer Gastronomen und Hoteliers gegründet. Die Hildesheimer Gastro & Soul Gruppe, die bereits seit 2001 mit dem Freestander-Konzept Cafe Del Sol und weiteren Marken erfolgreich ist, ist seit Juni 2020 unter der Führung von Gründer Delf Neumann strategischer Partner des Investorenkonsortiums. Zudem ist die Gastro & Soul GmbH in Hildesheim Franchisegeber für die deutschen VAPIANO Franchisenehmer und für die Marke in Deutschland verantwortlich. https://www.vapiano.de/de/


Über Planted

Planted kombiniert proprietäre Strukturierungs- und Fermentierungstechnologien, um Fleisch aus Pflanzenproteinen zu produzieren. Der Schwerpunkt liegt dabei auf köstlichem Geschmack, einer fleischigen und saftigen Textur und der Verwendung von ausschließlich natürlichen Zutaten. Planted entwickelt und strukturiert Fleisch in jeder Größe, Form und Faserstruktur und wird von der Überzeugung angetrieben, dass es mit seinen Produkten tierisches Fleisch zukünftig im Hinblick auf Geschmack, Nachhaltigkeit, Gesundheit, Effizienz und Preis übertreffen wird. Mit der ausschließlichen Verwendung von natürlichen Zutaten und dem Verzicht auf Konservierungsstoffe bei allen Produkten setzt Planted einen völlig neuen Maßstab in der Kategorie der pflanzenbasierten Fleischprodukte und macht sie zu einer gesunden und nachhaltigen Option für alle. Wirklich besser als Fleisch von Tieren.

Eine wachsende Bevölkerung, eine höhere Lebenserwartung und steigende Einkommen sind maßgebliche Faktoren für den Anstieg der weltweiten Fleischnachfrage. Allerdings ist die Fleischindustrie in ihrem aktuellen Umfang weit von Nachhaltigkeit entfernt. Planted möchte dies ändern. Das in Zürich ansässige FoodTech StartUp, dass aus der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH) hervorging, wurde 2019 gegründet. Es hat schnell das geistige Eigentum um seinen technologischen Ansatz herum aufgebaut und hält mehrere Patente.

Fleischprodukte von Planted werden im schweizerischen Kemptthal in einer gläsernen Produktionsanlage hergestellt. Damit bietet Planted der Öffentlichkeit erstmals einen direkten Einblick in die Fleischproduktion.

Fleisch von Planted ist in mehr als 5.000 Restaurants und mehr als 6.000 Verkaufsstellen im Einzelhandel in der Schweiz, Deutschland, Österreich, Frankreich, Italien, im Vereinigten Königreich und den Beneluxländern sowie über seinen eigenen europaweiten Web-Shop erhältlich. Die Fleischproduktreihen von Planted, die jeweils aus verschiedenen Proteinquellen (Erbsen, Hafer, Sonnenblumen) bestehen, umfassen zurzeit planted.chicken, planted.pulled, planted.kebab, planted.schnitzel und planted.bratwurst. Darüber hinaus gibt es verschiedene limitierte Ausgaben in enger Zusammenarbeit mit Starköchen wie Tim Raue, Haya Molcho oder Sebastian Copien.

Seien Sie jedoch versichert, dass das wissenschaftlich orientierte Team hungrig nach Veränderung ist und in der Planted Produktion und den wissenschaftlichen Labors in der Schweiz hart daran arbeitet, die Nahrungsmittelkette weiter zu revolutionieren.

Weitere Informationen sind hier verfügbar: https://www.eatplanted.com


PRESSEKONTAKT VAPIANO

LOTTMANN Communications GbR

Andrea Ungereit

Tel.: 0172-8965148 / E-Mail: au@lottmann-communications.de


PRESSEKONTAKT PLANTED

SGC Agency

Nikolai Keidel

Tel.: +49 (0) 40 20 93 48 23 27 / E-Mail: nikolai@sgc-agency.com


Fotocredit: ©Gastro & Soul GmbH

9 Ansichten0 Kommentare
bottom of page