top of page

Winnow sichert sich 10 Millionen US-Dollar Finanzierung


Gründer Marc Zornes (rechts) und Kevin Duffy (links) © winnow solutions


04. Juli 2023 – Winnow, der führende Anbieter von KI-gesteuerten Lösungen zur Reduzierung von Lebensmittelabfällen, hat in diesem Jahr gleich zwei Gründe zum Feiern: sein 10-jähriges Jubiläum und den erfolgreichen Abschluss einer C-Finanzierungsrunde in Höhe von 10 Millionen US-Dollar. Das Jubiläum von Winnow stellt einen bedeutenden Meilenstein im Kampf gegen die weltweite Herausforderung der Lebensmittelverschwendung dar. Mithilfe fortschrittlicher Computer-VisionTechnologie hat das Unternehmen eine wegweisende Lösung entwickelt, um Lebensmittelabfälle in Echtzeit zu erkennen. Die Analysewerkzeuge von Winnow ermöglichen es Küchenbetrieben, Abfallbereiche präzise zu lokalisieren und zu identifizieren. Dadurch können sie nicht nur gezielt gegen Lebensmittelverschwendung vorgehen, sondern auch die damit verbundenen Kosten senken. Die neue Kapitalzufuhr von 10 Millionen US-Dollar wird dazu verwendet, die Produkte von Winnow weiterzuentwickeln und die führende KI-Expertise des Unternehmens weltweit auszubauen.

Food Waste ist ein globales Problem mit erheblichen Auswirkungen auf die Umwelt. In der Regel verschwendet eine kommerzielle Küche 5 % bis 15 % der eingekauften Lebensmittel1 . Laut WWF können schätzungsweise bis zu 10 % der weltweiten Treibhausgasemissionen auf Lebensmittelverluste und - abfälle zurückgeführt werden. Die Winnow-Mitbegründer Marc Zornes und Kevin Duffy starteten das Unternehmen im Jahr 2013 mit dem Ziel, genau dieses Problem zu lösen. Seitdem kann das Unternehmen auf eine beeindruckende Bilanz zurückblicken: Bis heute hat Winnow seine Kunden dabei unterstützt, bis zu 174 Millionen US-Dollar einzusparen und somit weltweit 217.000 Tonnen CO2e-Emissionen reduziert - das entspricht in etwa dem Ausscheiden von fast 50.000 Autos für ein Jahr.


Wie der Einsatz von Winnow Solutions bei der Vermeidung von Food Waste helfen kann, zeigt das Beispiel IKEA. Seit Beginn der Zusammenarbeit mit Winnow, konnte IKEA in über 400 Filialen weltweit die Lebensmittelabfälle um 50 % reduzieren. Dank des Einsatzes der fortschrittlichen KI-Technologie von Winnow konnten 20 Millionen Mahlzeiten gerettet und beeindruckende Einsparungen in Höhe von 37 Millionen US-Dollar erzielt werden. Diese wegweisende Partnerschaft ermöglichte IKEA als erstes großes Gastronomieunternehmen, das nachhaltige Entwicklungsziel zur Halbierung ihrer Lebensmittelabfälle zu erreichen. Darüber hinaus werden die innovativen KI-Lösungen von Winnow bereits weltweit von vielen weiteren führende Marken aus der Hospitality-Branche wie Hilton, Marriott, IHG, Accor, Compass Group, ISS und Iberostar erfolgreich eingesetzt.


Die Kapitalzufuhr aus der C-Finanzierungsrunde in den USA wird es Winnow im Jubiläumsjahr ermöglichen, seine Technologie weiterzuentwickeln, die KI noch schneller und intelligenter zu machen und die globale Reichweite des Unternehmens auszubauen. Eine C-Finanzierungsrunde ermöglicht es einem bereits erfolgreichen Start-up, das eine kritische Größe erreicht hat, zusätzliches Kapital zu erhalten und so sein Wachstum und seine Expansion weiter voranzutreiben.

"Wir freuen uns, pünktlich zu unserem zehnten Geburtstag über die Unterstützung renommierter Investoren, die unsere Vision einer nachhaltigeren Lebensmittelindustrie teilen", sagt Marc Zornes, CEO und Mitbegründer von Winnow. "Die Kapitalzufuhr ermöglicht es uns, unsere weltweit führenden KI-Fähigkeiten weiterzuentwickeln und unseren Kunden und Partnern noch effizientere und nachhaltigere Lösungen anzubieten, während wir gemeinsam daran arbeiten, die Lebensmittelverschwendung weltweit zu reduzieren."


Das Unternehmen Winnow betreut in Deutschland bereits über einhundert Standorte seiner internationalen Kunden wie IKEA, Hilton, ISS und Compass und ist weltweit in über 70 Ländern präsent.


Über Winnow

Winnow mit Hauptsitz in London, ist ein wegweisendes Technologieunternehmen, das sich der Reduzierung von Lebensmittelverschwendung im Gastgewerbe verschrieben hat. Gegründet im Jahr 2013, verfolgt Winnow das Ziel, seinen Kunden dabei zu helfen, Geld zu sparen und gleichzeitig ihre Umweltbilanz durch den Einsatz KI-basierter Lösungen zu verbessern. Die hochmoderne Technologie von Winnow wurde weltweit von führenden Marken aus der Hospitality-Branche übernommen, was ihnen ermöglicht, Lebensmittelverschwendung zu reduzieren und effizienter zu arbeiten. Für weitere Informationen besuchen Sie www.winnowsolutions.com.

Pressekontakt

Lottmann Communications

Stefanie Lottmann

tel +49 (0) 162 - 797 29 40


Fotocredit: © winnow solutions

10 Ansichten0 Kommentare
bottom of page