Hexagon Purus expandiert am Standort Kassel

Erwerb eines Grundstücks im Gewerbepark Kassel-Niederzwehren



Kassel, 18. Mai 2022. Hexagon Purus auf Wachstumskurs: Angesichts des wachsenden Bedarfs an emissionsfreien Mobilitätslösungen und der damit verbundenen Notwendigkeit zur Erhöhung der Produktionskapazitäten sichert sich der führende Anbieter für Speicherung und Transport von Wasserstoff ausreichende Flächen für die Vergrößerung der Produktionsstätten: So erwirbt das zum norwegischen Hexagon Composites-Konzern zählende Unternehmen ein 38.800 Quadratmeter umfassendes Grundstück im Gewerbepark Kassel-Niederzwehren.


Derzeit beschäftigt das Unternehmen am deutschen Hauptsitz in der Otto-Hahn-Str. in Kassel über 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Der Baubeginn des neuen Standorts im Süden der nordhessischen Großstadt soll noch in diesem Monat stattfinden. Auch hier sollen zukünftig Typ-4- Hochdruckbehälter zur Speicherung von Wasserstoff produziert werden. Am neuen Standort entstehen voraussichtlich 150 neue Arbeitsplätze.


„Hexagon Purus blickt optimistisch in die Zukunft und trägt der hohen Nachfrage nach intelligenten Wasserstoff-Lösungen Rechnung. Mit dem Erwerb des neuen Grundstücks schaffen wir uns den Raum für die zukünftige Erweiterung unserer Produktionsflächen und bekennen uns hiermit zum Standort Kassel, der für unser Unternehmen optimale Voraussetzungen bietet. Ein großer Dank gilt der Stadt Kassel, besonders Oberbürgermeister Christian Geselle und den Vertreterinnen und Vertretern des Liegenschaftsamts für die konstruktive und zielführende Zusammenarbeit“, erklärt Michael Kleschinski, Executive Vice President LDC, Hexagon Purus.


Bedingt durch die Abkehr von fossilen Energieträgern aus politischen Gründen sowie aus Gründen des Umweltschutzes gewinnt Wasserstoff als zukunftsweisender Kraftstoff zunehmende Bedeutung und gilt zugleich als emissionsfrei und sicher. Hexagon Purus bietet mit seinem Produktportfolio aus Hochdruckzylindern, Kraftstoffspeichersystemen, Transportmodulen für Gase oder Elektrofahrzeugen vielfältige Lösungen an, die sowohl im Segment Nutzfahrzeuge als auch in den Sparten Schifffahrt, Bahn-, Luft- und Raumfahrt sowie in den Bereichen Bodenlager und Verteiler Anwendung finden. Hierfür konnte das Unternehmen in den vergangenen Monaten zahlreiche Großaufträge gewinnen. Darüber hinaus arbeitet Hexagon Purus aktuell gemeinsam mit renommierten Unternehmen wie BMW Clean air everywhere 2 und Bosch an einem Pilotprojekt zur Erprobung eines innovativen Wasserstofftanksystems, welches auch vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz gefördert wird.


Fotocredit: © Hexagon

29 Ansichten0 Kommentare