top of page

gastronovi feiert 15-jähriges Jubiläum und schreibt damit seine Erfolgsgeschichte weiter

Bremer Software-Unternehmen auf Wachstumskurs – Produkt entwickelt sich kontinuierlich weiter

© gastronovi Gründer – vl.n.r: Andreas Jonderko, Bartek Kaznowski, Christian Jaentsch, Karl Jonderko © gastronovi


Bremen, 04. Mai 2023 – Die Digitalisierung ist in aller Munde, nicht erst seitdem Personalmangel und Kostenexplosionen der Branche das Leben schwer machen. Der Gastronomie-Experte gastronovi hat sich bereits 2008 auf die Fahnen geschrieben, Gastronomen zu entlasten, wiederkehrende Prozesse zu automatisieren sowie Kosten und Zeit einzusparen. Der Full-Service-Anbieter, der dank seiner perfekt ineinandergreifenden Lösung als digitaler Vorreiter im Gastronomiebereich gilt, feiert in diesem Jahr sein 15-jähriges Jubiläum – und schreibt seine Erfolgsgeschichte fort. Das Unternehmen legt seit Jahren erfolgreiche Zahlen vor und verzeichnete trotz der zahlreichen Krisen auch 2022 im Vergleich zum Jahr 2020 beträchtliches Wachstum in vielen Bereichen: 67 % mehr Umsatz, 40 % mehr Kunden, 30 % mehr Mitarbeiter. Auch in der Produktentwicklung bietet die Bremer Firma ihren Kunden kontinuierlich Neuerungen – rund 3.000 sichtbare und unsichtbare Verbesserungen pro Jahr. Das neueste große Update: Eine rundum überarbeitete Softwareoberfläche im neuen Design.


Die Gastronomie und ihre Gäste: Diese zwei Zielgruppen stehen bei gastronovi seit 15 Jahren ganz klar im Fokus – und damit einhergehend auch der stetige Wandel der Bedürfnisse und die wechselnden Herausforderungen. Gerade in einer Zeit, die keine einfache für die bereits lang gebeutelte Branche ist, steht gastronovi den Gastronomen als digitaler Pionier mit seiner All-In-One-Lösung zur Seite und gibt ihnen effektive Tools an die Hand, um Vorgänge weiter zu automatisieren – und sich damit letzten Endes wieder auf das Kerngeschäft konzentrieren zu können: Den Gast. Die umfangreiche und perfekt ineinandergreifende Software wartet dabei mit zahlreichen Verbesserungen auf: Neuerungen, die den Kunden dank der cloudbasierten Arbeitsweise ohne aufwendiges Update sofort zur Verfügung stehen. Im ersten Lockdown 2020 stellte gastronovi so beispielsweise unmittelbar eine Erweiterung für das Abhol- und Liefergeschäft bereit. „Dank unseres Bestellsystems hatten viele Gastronomen die Möglichkeit, trotz des Lockdowns zumindest einen Teil ihres Umsatzes zu retten. Erfreulicherweise gelang dies außergewöhnlich vielen unserer Kunden”, sagt Co-Gründer Roman Gramse, der bei gastronovi für das Produktmanagement und die Unternehmenskommunikation zuständig ist.

Die aktuellste Verbesserung in der Software aus dem Monat April betrifft die Softwareoberfläche. In seinem Facelift hat der Softwarehersteller an Optik und Struktur gearbeitet und bietet damit eine noch intuitivere Nutzbarkeit des Systems. Darüber hinaus beschäftigen momentan Optimierungen rund um das Thema Mitarbeiterengpässe die Produktentwicklung von gastronovi.


„Personalmangel und -fluktuation, sinkende Ausbildungsgrade, neue gesetzliche Anforderungen und Kostendruck, aber auch der Wunsch nach einem intuitiven und nahtlosen digitalen Erlebnis seitens der Gäste führen zu stetig neuen Funktionen. Mit unserem Gäste-Bestellsystem, mit dem unsere Kunden ihren Gästen bereits vor Jahren die Möglichkeit anbieten konnten, direkt vom Platz aus Speisen und Getränke zu bestellen und auch Zahlungen direkt und ohne Personal abzuwickeln, ist eine deutliche Entlastung bei geringer Personalstärke möglich. Aktuell bauen wir dieses System aus, um eine Vielzahl von Selbstbedienungskonzepten abbilden zu können. Darüber hinaus arbeiten wir an vielen Optimierungen im Kassensystem, die auch ungeschulten Aushilfs- und Servicekräften eine souveräne, serviceorientierte und effiziente Arbeitsweise ermöglichen”, so Roman Gramse.


Um den steigenden Herausforderungen und den damit einhergehenden Weiterentwicklungen der Software gerecht zu werden sowie eine umfassende Kundenbetreuung und -beratung bieten zu können, setzt gastronovi auf ein kompetentes Team, das mittlerweile auf 116 Mitarbeitende angewachsen ist. Darüber hinaus unterstützt ein gut ausgebautes Netzwerk an qualifizierten Fachhändlern die Kundenbetreuung. Beide Bereiche sollen 2023 noch weiter ausgebaut werden – damit auch in Zukunft die Erfolgsgeschichte weitergeschrieben werden kann. Und gastronovi seiner Mission treu bleibt: Die Branche zu entlasten, bei all ihren sich wandelnden Bedingungen.


„Es gibt mittlerweile so viele unvorhersehbare externe Faktoren, die die Gastronomiebranche vor ständig neue Herausforderungen stellen. Aber egal was geschieht, wir werden unsere Kunden, die mit Leidenschaft und Herzblut für die Gastronomie stehen, mit ebenso viel Leidenschaft und Herzblut begleiten. Komme, was wolle.”


Mehr Informationen zu gastronovi finden sich unter:


Über gastronovi: Die gastronovi GmbH bietet mit gastronovi Office eine Komplettlösung für die Gastronomie und Hotellerie. Das innovative Kassensystem kann individuell um insgesamt 14 Module erweitert werden: von Warenwirtschaft über Tischreservierungen, Marketing oder Kundenbindung sowie Bestell- und Einkaufssystem. Das Unternehmen mit Sitz in Bremen wurde im Jahr 2008 von Andreas und Karl Jonderko, Christian Jaentsch und Bartek Kaznowski gegründet und beschäftigt mehr als 100 Mitarbeitende. Erfahren Sie mehr über das Unternehmen und die einzelnen Module auf www.gastronovi.com.

Pressestelle

Gianna Bettin

LOTTMANN Communications

Grafenberger Allee 32 | 40237 Düsseldorf

M: +49 (0) 152 532 442 38


Fotocredit: gastronovi Gründer – vl.n.r: Andreas Jonderko, Bartek Kaznowski, Christian Jaentsch, Karl Jonderko © gastronovi

16 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page