Das neue Marktquartier in Eschweiler




Eschweiler. Das Bauunternehmen Ten Brinke plant im kommenden Jahr das neue Marktquartier in Eschweiler zu errichten. Hierfür wurde im Dezember 2021 im Planungs-, Umwelt- und Bauausschuss ein entsprechender Planungsentwurf beschlossen. Im kommenden Ausschuss am 2. Juni 2022 wird nun die fortgeschriebene Planung der Stadtverwaltung und den Fraktionen vorgestellt. Das erklärte Ziel ist eine anschließende Beschlussfassung zur frühzeitigen öffentlichen Beteiligung. Hierzu ist eine begleitende Bürgerinformationsveranstaltung geplant.


Die Grundstückseigentümer Pieroth / Schumacher verfolgen mit Unterstützung von Ten Brinke das Ziel, einen positiven Beitrag zur Innenstadtentwicklung Eschweilers zu leisten. Die neue Quartiersentwicklung rund um das Rathaus legt den Fokus dabei auf einen Nutzungsmix aus Wohnen, Arbeiten und Einkaufen. Eine offene und ansprechende Platzgestaltung, Verweilzonen und eine Kindertagesstätte sollen die Attraktivität des neuen Quartiers steigern.


Ein vielfältiges Lebensmittelangebot an der Wollenweberstraße und ein Café an dem neuen Quartiersplatz sollen eine Brücke zur Innenstadt und dem historischen Marktplatz schaffen und zu einer deutlichen Aufwertung des Rathausareals beitragen. Die vorgesehenen Einkaufsmöglichkeiten im Erdgeschoss, Büroflächen in den Obergeschossen sowie die geplante Volkshochschule werden hierzu wesentlich beitragen. Gerade im Zusammenhang mit dem geplanten Strukturwandel bietet das neue Marktquartier ausreichend Wohnraum und unterstützt die Strategie des Wandels.


Fotocredit: © Ten Brinke

37 Ansichten0 Kommentare