Neuer Coup für die Love & Food Restaurant Holding: Investoren-Gruppe um Mario C. Bauer übernimmt Vapiano Restaurants in UK in enger Partnerschaft mit Dominvs Group und Cairn Group

Neuer Coup für die Love & Food Restaurant Holding: Investoren-Gruppe um Mario C. Bauer übernimmt Vapiano Restaurants in UK in enger Partnerschaft mit Dominvs Group und Cairn Group

Nächster Coup für die Investorengruppe um Mario C. Bauer: Nachdem der ehemalige Vapiano Direktor gemeinsam mit renommierten Partnern die weltweiten Vapiano Marken- und Franchise-Rechte sowie Restaurants in Deutschland, Frankreich, Luxemburg und Australien übernommen hat, setzte sich nun auch das Angebot der Gruppe für den Anfang April in Konkurs gegangenen Londoner Betrieb der italienischen Fast-Casual-Kette durch.

UK mit starken Partnern
Dafür ging die Investoren-Gruppe rund um Mario C. Bauer nun eine Partnerschaft mit der Savour Group ein, einer Unternehmensgruppe, die von zwei Family Offices gegründet wurde: der Familie Handa, die Hotels der Cairn Group besitzt und betreibt, sowie der Familie Ahluwalia, Betreiber der Dominvs Group.

Gemeinsam wird das Joint Venture die Vapiano Restaurants in London übernehmen, nachdem es bereits die Vapiano Standorte in der Great Portland Street, Bankside und Tower Bridge erworben hat. Außerdem schließt die Savour Group einen Franchisevertrag mit Vapiano, um auch die Vapiano Restaurants in Manchester und Edinburgh zu betreiben. Weitere Eröffnungen in Großbritannien sind geplant.

Das Käuferkonsortium wurde von MJ Hudson, Clyde & Co und Mincoffs rechtlich sowie im Rahmen der Mietverhandlungen von David Harper von Harper Dennis Hobbs beraten.

Partnerschaft für die Zukunft
“Die Zusammenarbeit ist eine Partnerschaft für die Zukunft”, sagt Husnell Ahluwalia, Geschäftsführer der Dominvs Group. „Spannende Projekte, die von leidenschaftlichen Unternehmern geleitet werden, begeistern uns. Wir freuen uns, den Wiederaufbau der Marke Vapiano voranzutreiben, die in den letzten Monaten mit einigen Herausforderungen konfrontiert war.“

Ein wichtiges Zeichen in Zeiten der Corona-Pandemie und deren wirtschaftlichen Folgen ist, dass die Partnerschaft die Arbeitsplätze von 209 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sichert.
“Wir freuen uns, dass wir die Zukunft von Vapiano in Großbritannien mitgestalten und die damit verbundenen Arbeitsplätze erhalten können“, kommentiert Naveen Handa von der Cairn Group.

Vapiano bleibt in London präsent
Mario C. Bauer, Mitbegründer und CEO der Love & Food Restaurant Holding, ergänzt: „Für uns ist es wichtig, auch weiterhin stark in London vertreten zu sein. London ist ein internationales Schaufenster für große Marken wie Vapiano. Wir freuen uns, in Großbritannien eine starke Partnerschaft mit den Familien Handa und Ahluwalia eingehen zu können. Zusammen wollen wir expandieren und das Geschäft nachhaltig ausbauen.“

Über die Love & Food Restaurant Holding
Die Gruppe Love & Food Restaurant Holding besteht aus einigen der erfolgreichsten europäischen Gastronomen und Hoteliers: Neben Mario C. Bauer sind Henry McGovern, Mitbegründer und ehemaliger langjähriger CEO der AmRest-Restaurantgruppe, Sinclair Beecham, Mitbegründer Pret a Manger, Vincent van der Valk, führender niederländischer Hotelier und exklusiver Gebietsentwickler von Vapiano für die Niederlande und Belgien, und Gregor Gerlach, Mitbegründer von Vapiano und Eigentümer der Seaside-Hotelgruppe, als Co-Investoren an Bord. Sie alle blicken auf eine einzigartige Erfolgsbilanz zurück und haben es sich zur Aufgabe gemacht, Vapiano an seinen rechtmäßigen Platz unter den besten europäischen Fast-Casual-Dining-Konzepten zurückzuführen.

Über die Cairn Group
Die Cairn Group ist ein renommiertes Unternehmen mit Sitz in Newcastle, dessen Vermögenswerte sich in ganz Großbritannien befinden. In Partnerschaft mit den etabliertesten globalen Hotelmarken besitzt die Gruppe ein vielfältiges Portfolio von 32 Hotels und mehr als 30 Bars. Das Unternehmen ist bekannt für seine Erfolgsbilanz in Bezug auf das Betriebsvermögen, das erfolgreich in diesen Bereichen eingesetzt wird. Zudem werden die Unternehmen in einer Weise geführt, die die Werte der Familie Handa widerspiegeln. https://www.cairnhotelgroup.com/

Über die Dominvs Group
Die Dominvs Group ist ein führendes Familienunternehmen für Immobilien, Gastgewerbe und Private Equity. Die 2011 gegründete Firma baut auf dem unternehmerischen Erbe der Familie Ahluwalia auf und hat fünf Jahrzehnte lang schnell wachsende Unternehmen in einer Vielzahl von Branchen gegründet und skaliert, darunter Immobilien, Autoteile, Gesundheit und Wellness, Innenarchitektur, Luftfahrt und Gastgewerbe. Geleitet von ambitionierten Plänen, Investitionen in innovative Marken, die auf neue Weise mit Kunden in Kontakt treten, sowie ihr Engagement für Mitarbeiter und Gesellschaft konnte das Familienunternehmen sein Vermögen in den letzten zehn Jahren auf mehr als eine Milliarde Pfund aufbauen. Die Dominvs Group hat sich bei seinen Investitionen stets für einen langfristigen Ansatz entschieden und engagiert sich vor allem beim Wiederaufbau starker Unternehmen mittels Investitionen und einzigartigem Fachwissen. https://dominvsgroup.com/

Über Vapiano
2002 in Hamburg gegründet, war Vapiano in den folgenden Jahren eines der wenigen deutschen Gastronomie-Konzepte, das weltweit Erfolge feiern konnte. Zwischenzeitlich gab es rund 250 Restaurants der Marke in mehr als 30 Ländern. Nach dem Börsengang 2017 häuften sich die Probleme, der Kurs der Aktie stürzte ab. 2019 erzielte das Unternehmen in Deutschland mit zum Jahresende 82 Restaurants einen geschätzten Umsatz von 207 Mio. Euro (-3,7 % z. Vj.). Weltweit lagen die Erlöse der insgesamt 236 Restaurants mit rund 10.000 Mitarbeitern bei geschätzt 500 Mio. Euro. www.vapiano.com