„Wunschlos süchtig“: Soul-Legende Max Mutzke und die SWR Big Band begeistern im Schlosspark Fleesen

Aktualisiert: 8. Juli



Fleesensee, 28. Juni 2022. “Wunschlos glücklich” und ganz sicher süchtig nach mehr … so könnte man den Gefühlszustand der knapp 1.700 Zuschauer Samstagabend im Schlosspark Fleesensee beschreiben, die das Glück hatten, Deutschlands bekanntesten Soulsänger Max Mutzke und die SWR Big Band vor der malerischen Kulisse des SCHLOSS Fleesensee live unter freiem Himmel erleben zu dürfen. Glück galt ebenfalls auch für das Wetter, das sich pünktlich zu Konzertbeginn mit einem strahlenden Regenbogen präsentierte.

Auch nach mehr als 15 Jahren und sieben Alben feiert Max Mutzke noch Premieren: Denn es war der erste Auftritt des 41-jährigen Künstlers am Fleesensee, der im Rahmen des Festspielsommers der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern stattfand. Weitere Premiere: Sein Album „Wunschlos süchtig” ist das erste komplett deutschsprachige Werk des Sängers, Songwriters und Musikers, mit dem er seine Fans so nah wie wohl noch nie an sich herankommen lässt: die große Liebe und eigene Vergänglichkeit, aber auch Themen wie Toleranz und Vielfalt werden nicht ausgespart.


Max Mutzke möchte Geschichten erzählen, das ist in jeder Sekunde des Schlosskonzerts spür- und erlebbar. Geschichten von der Suche nach Glück und Zufriedenheit. Geschichten von Wahrheit, von Liebe und von Zusammenhalt. „Wunschlos süchtig” ist ebenso Momentaufnahme des Abends wie Maxime: Glücklichsein als innere Einstellung – eine Situationsbeschreibung und neu formuliertes Lebensmotto.


Songs, die bewegen und das Publikum mitreißen wie “Einfach Astronaut”, “Die guten Geschichten”, die tröstende Kraft-Ballade “Nimmst du mich in den Arm”, die “Ode Cologne”, eine Liebeserklärung an die Metropole am Rhein oder das clubbig-tanzbare “Königreich”, in dem sich der Musiker einem weiteren existenziellen Thema widmet: Der fehlenden Wertschätzung für die Notwendigkeit von Kunst und Kultur, gerade in Krisenzeiten.


Umrahmt von der einmaligen Kulisse des 180 Jahre alten SCHLOSS Fleesensee und dem historischen Baumbestand des weitläufigen Schlossparks spielen Mutzke und die bestens aufgelegte SWR Big Band Hits aber auch Klassiker wie „Marie“, „Me & Mrs Jones“ oder „Empire State of Mind“.


Das SCHLOSS-Konzert hält, was es verspricht: Ein Abend, der so luftig, leicht wie eine Sommerbrise und an den richtigen Stellen tief, aber ohne überschüssiges Pathos daherkommt. Das Publikum dankt es den Künstlern mit langanhaltendem Applaus.


Auch Kathrin Röder, Hoteldirektorin von SCHLOSS Fleesensee, zieht ein durchweg positives Fazit: “Wir sind überglücklich, dass das SCHLOSS Fleesensee nun endlich wieder als Bühne für großartige Kulturveranstaltungen wie den Festspielsommer dienen konnte und wir unseren Gästen diesen besonderen Abend bereiten durften.”


Fotocredit: © SCHLOSS Fleesensee

23 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen