top of page

Stefan Prager übernimmt Geschäftsführung der Asklepios Lungenklinik Gauting


Geschäftsführer, Stefan Prager, © Asklepios Lungenklinik Gauting


Gauting, 16.06.2023. Die Asklepios Lungenklinik Gauting freut sich bekannt zu geben, dass Stefan Prager ab dem 15. Juni 2023 die Position des Geschäftsführers übernimmt. Der studierte Gesundheitsökonom tritt die Nachfolge von Jörgen Wißler an, der die Klinik in Gauting seit 2017 geleitet hat und seit Mitte April als Geschäftsführer der Asklepios Klinik Bad Oldesloe fungiert.

Der Klinikkonzern Asklepios ist für den 39-jährigen Stefan Prager kein Neuland. Bereits von 2014 bis 2016 war er als Referent der Konzerngeschäftsführung bei der Asklepios Kliniken GmbH tätig und konnte sowohl bei dem Aufbau als auch der Etablierung einer neuen Management-Region mitwirken. Stefan Prager kann auf eine langjährige Karriere im Gesundheitswesen zurückblicken. Seine berufliche Laufbahn begann er mit einer Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger, gefolgt von einem Bachelor- und Masterstudium der Gesundheitsökonomie an der Universität Bayreuth. Nach seinem Einsatz innerhalb der Asklepios Kliniken GmbH, übernahm er die Position des Leiters für kaufmännische Bereiche und Infrastruktur der Schön Klinik München Schwabing, wo er maßgeblich an der strategischen und strukturellen Weiterentwicklung der Klinik beteiligt war. Im Jahr 2020 wurde er zum Geschäftsführer der PsoriSol Hautklinik, des Medizinischen Versorgungszentrums (MVZ) Hersbruck sowie zweier Servicegesellschaften ernannt. Unter seiner Führung wurden bedeutende Erfolge erzielt, darunter die bauliche Erweiterung der Klinik, der Ausbau des operativen Bereichs sowie die Konzeptionierung und Eröffnung einer dermatologischen Tagesklinik. Mit der neuen Position in der Asklepios Lungenklinik Gauting verbindet er seine beruflichen Wünsche mit der Rückkehr zu seinem Lebensmittelpunkt München. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit Stefan Prager einen erfahrenen und fachkundigen Geschäftsführer für die Asklepios Lungenklinik Gauting gewinnen konnten", so Felix Rauschek, Regionalgeschäftsführer für die Region Bayern Süd/West mit den Kliniken Bad Tölz, München-Gauting und Lindau. „Mit seiner breiten Fachexpertise wird er die Klinik erfolgreich leiten können. Wir begrüßen ihn ganz herzlich und wünschen Herr Prager einen erfolgreichen Start in Gauting." Stefan Prager hat das Ziel, die Klinik auszubauen und entsprechend der Schwerpunkte weiter auszurichten. „Ich freue mich sehr über diese neue Herausforderung und die Möglichkeit, die Zukunft der Klinik mitzugestalten. Die Asklepios Lungenklinik Gauting ist eine der renommiertesten Lungenkliniken Deutschlands. Neben dem umfassenden medizinischen Angebot, welches ich gerne mit allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erhalten und weiterentwickeln will, gilt meine besondere Aufmerksamkeit den bevorstehenden gesundheitspolitischen Veränderungen und gesamtgesellschaftlichen Herausforderungen. Ich möchte dazu beitragen, die sich daraus ergebenden Chancen zu nutzen und gleichzeitig die dafür notwendigen Veränderungsprozesse anzustoßen und zu begleiten.“ Jörgen Wißler, der seit 2017 die Geschäftsführung der Asklepios Lungenklinik Gauting innehatte, wechselte zur Asklepios Klinik Bad Oldesloe. Seit dem 17. April 2023 bekleidet er dort die Position des Geschäftsführers und blickt ebenfalls auf eine beeindruckende berufliche Laufbahn zurück, die ihn durch verschiedene Stationen im Gesundheitswesen führte. Mit seinem Wechsel zum Standort Bad Oldesloe bleibt der 59-Jährige den Asklepios Kliniken als kompetenter Geschäftsführer erhalten. Über die Asklepios Fachkliniken München-Gauting: Die Gautinger Lungenklinik ist ein vom Bayerischen Gesundheitsministerium offiziell anerkanntes Lungenzentrum, das überregional besondere Aufgaben in der Behandlung von Lungenerkrankten übernimmt und als Kompetenz- und Koordinierungszentrum andere medizinische Versorger mit gebündelter interdisziplinärer Fachexpertise berät. Mit 268 Betten und jährlich über 10.000 stationär behandelten Patient*innen ist sie die größte Lungenklinik in Bayern und zählt zu den fünf führenden Lungenkliniken bundesweit. Die Fachklinik ist Lehrkrankenhaus der Ludwig-Maximilians-Universität München und Gründungsmitglied des Comprehensive Pneumology Centers (CPC) sowie eine der wenigen außeruniversitären Lungenkliniken im Deutschen Zentrum für Lungenforschung (DZL). Die Spezialisten der Pneumologie, Thoraxchirurgie, thorakale Onkologie, sowie Intensiv-, Schlaf- und Beatmungsmedizin sind deutschlandweit bekannt und von den Fachgesellschaften Deutsche Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin, Deutsche Krebsgesellschaft und Deutsche Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin zertifiziert.


Fotocredit: Geschäftsführer, Stefan Prager, © Asklepios Lungenklinik Gauting

21 Ansichten0 Kommentare
bottom of page