Mit der richtigen Planung und digitalen Lösungen dem Personalmangel im Gastgewerbe entgegenwirken

Das Unternehmen gastronovi zeichnet sich seit mehr als 10 Jahren als Gastronomie-Experte und Anbieter von ganzheitlichen Kassensoftware Lösungen für die Gastronomie und Hotellerie aus. Aus der Überzeugung heraus, dass digitale Tools Gastronomen in ihrem Arbeitsalltag effektiv unterstützen können, hat sich gastronovi als kompetenter Berater in der Digitalisierung und Prozessoptimierung in der Gastronomie-Branche positioniert. Dabei zeigt gastronovi Lösungen auf, wie der Gastronom mit digitalen Möglichkeiten dem Fachkräftemangel entgegenwirken kann.

Wie nehmen Sie die aktuelle Entwicklung des Fachkräftemangels in der Gastronomie und Hotellerie wahr?

Viele Betriebe im Gastgewerbe konkurrieren um gut ausgebildete Fachkräfte. Nach einem Branchenbericht der DEHOGA1 ist die Personalgewinnung das essenzielle Problemfeld in der Hotellerie und Gastronomie. Wenn dann noch Personalausfälle wegen Krankheit hinzu kommen, trifft es die Betreiber besonders hart. In extremen Fällen führt der Mangel an Fachkräften sogar so weit, dass Gastronomiestätten den Betrieb einstellen müssen. Derartige Fälle gibt es bereits. Gründe, warum so spannende Branchen wie das Gastgewerbe und die Hotellerie einen Fachkräftemangel erleben, gibt es viele. Zur Lösung des Problems braucht es vor allem Flexibilität und den Weitblick, das Arbeitsumfeld für die Mitarbeiter attraktiver zu gestalten. Auch intelligente Softwarelösungen unterstützen Gastronomen Prozesse effizient zu steuern.

Vor welcher Herausforderung steht die Gastronomie?

Die Arbeitsbedingungen in der Gastronomie sind eine große Herausforderung für den Gastronom und seine Mitarbeiter – die ohnehin prekäre Personalsituation in der Gastronomie hat sich in den vergangenen Jahren weiter zugespitzt. Unregelmäßige Arbeitszeiten, lange Schichten und der hohe Stressfaktor machen es den Gastronomen schwer, gut ausgebildetes Personal zu finden. Dazu kommen starke saisonale Schwankungen und ein unbeständiger Personalbedarf, der dazu führt, dass der Gastronom immer häufiger auf kurzzeitig beschäftigte Mitarbeiter zurückgreifen muss. Die Einarbeitung des ständig wechselnden Personals ist für den Gastronomen mit einem hohen Zeitaufwand verbunden. Diese Zeit fehlt am Ende dort, wo sie am meisten gebraucht wird: im Gästeservice. Mit der intuitiv zu bedienenden Softwarelösung von gastronovi kann z.B. die Einarbeitungsphase deutlich reduziert werden und auch ungelerntes Personal dank nützlicher Funktionen effektiv bei der Beratung am Gast unterstützt werden.

Wie genau wirkt sich die Digitalisierung in der Gastronomie aus?

Die Digitalisierung bietet für Gastronomen große Chancen, die es zu nutzen gilt. Schon heute lassen sich mit individuellen Softwarelösungen wiederkehrende Aufgaben im Betriebsalltag automatisieren. Sie können den Gastronomen entlasten und ihm mehr Zeit für wichtigere Dinge verschaffen. Mit gastronovi setzen wir genau dort an und bieten Gastronomen und Hoteliers eine intelligente Gastronomie-Komplettlösung, die alle gastronomischen Bereiche abdeckt: vom Kassensystem und Tischreservierungen über Marketing, Warenwirtschaft oder Kalkulation bis hin zum Gäste-Bestellsystem. Dank des Single-Source-Prinzips müssen alle Daten nur einmal zentral gepflegt werden und können an verschiedenen Stellen wiederverwendet werden. So können tägliche Abläufe optimiert werden und die gewonnene Zeit für die Betreuung der Gäste genutzt werden.

Wie können Gastronomen mit digitalen Lösungen ihre Mitarbeiter im Arbeitsablauf unterstützen?

Digitale Lösungen können Gastronomen in sämtlichen Bereichen ihres Betriebes große Erleichterung verschaffen, indem Abläufe effektiv verbessert und gleichzeitig das Personal entlastet wird. Dadurch kann das Arbeitsumfeld nachhaltig attraktiver gestaltet werden. Dabei fängt die Planung bereits in der Küche an. Die Aufteilung und Ausstattung der Küche sollte individuell auf die Bedürfnisse des Gastronomie-Konzeptes abgestimmt sein, damit alle Abläufe reibungslos gelingen können. Eine große Unterstützung bietet hierbei der Einsatz eines Küchenmonitors. Er garantiert eine bessere Übersicht der Bestellungen, was sich positiv auf den Produktionsprozess und die Arbeitsteilung der einzelnen Stationen in der Gastronomieküche auswirkt. Das gastronovi Kassensystem mit integriertem Küchenmonitor verbessert die Qualität bei der Zubereitung, die Kommunikation zwischen dem Küchen- und Serviceteam sowie die Beratung am Gast. Schon bei der Aufnahme der Bestellung kann auch ungelerntes Servicepersonal auf Fragen nach Allergenen und Zusatzstoffen sowie auf Sonderwünsche beratend auf den Gast eingehen. Die individuell erweiterbare Kassenlösung von gastronovi stellt alle wichtigen Informationen in Echtzeit auf jedem Endgerät wie Tablet oder Smartphone bereit. Sind Service und Küche gut vernetzt, fallen viele Laufwege weg, Missverständnisse werden vermieden, weil der Service alle Informationen – wie Garstufen, Beilagen, Sonderwünsche, Gangfolge etc. – digital im Kassensystem erfassen und direkt an das Küchenteam senden kann. Letzten Endes wird das Arbeiten für das ganze Team entspannter und davon profitiert natürlich auch der Gast.

1 Quelle Branchenbericht DEHOGA Frühjahr 2019

Über gastronovi:

Die gastronovi GmbH bietet mit gastronovi Office eine Komplettlösung für die Gastronomie. Das innovative Kassensystem kann individuell um insgesamt 14 Module erweitert werden: von Warenwirtschaft über Tischreservierungen, Marketing oder Kundenbindung sowie Bestell- und Einkaufssystem. Das Unternehmen mit Sitz in Bremen wurde im Jahr 2008 von Andreas und Karl Jonderko, Christian Jaentsch und Bartek Kaznowski gegründet und beschäftigt mehr als 60 Mitarbeiter. Erfahren Sie mehr über das Unternehmen und die einzelnen Module auf www.gastronovi.com.

#gastronomie #GastronomieSoftware #gastronoviKassensystemgastronovi #Personalmangel

0 Ansichten0 Kommentare