top of page

Herausforderungen gemeinsam meistern – gastronovi präsentiert zukunftsfähige Lösungen auf der

INTERNORGA 2023

© gastronovi Internorga 2023


Bremen, 07. Februar 2023 – Krise ist das Wort der Stunde. Auch in der Gastronomie. Keine Frage, Themen wie Mitarbeitermangel, Preisexplosionen und Lieferschwierigkeiten lassen sich nicht einfach wegdiskutieren. Doch es ist der Blick nach vorne, der einzig und alleine zählt. Die Krise kann auch als Chance begriffen werden, als Chance auf Veränderung und Innovation. Der Digitalisierungsexperte gastronovi stellt etliche Lösungsansätze zu den aktuellen Herausforderungen der Branche auf der INTERNORGA vor – und präsentiert sich dabei als verlässlicher Partner der Gastronomie, getreu dem Motto der Hamburger Leitmesse: „Alle zusammen!”

Es ist unstrittig: Die Digitalisierung birgt viele Chancen, gerade in der aktuellen Situation. Es ist die Chance, Prozesse zu hinterfragen und zu optimieren, sich neu aufzustellen und mit digitalen Tools eine zukunftssichere Ausrichtung zu wagen. Den Gastronomen zur Seite steht gastronovi dabei mit seinem abgestimmten Zusammenspiel der zahlreichen Module und einem einzigartigen Single-Source-Prinzip, bei dem die sonst so aufwendige Datenpflege auf eine einzige Eingabe minimiert wird. Gastronomen und Hoteliers können die Möglichkeiten der Prozessoptimierung und die gelungene Umsetzung der Digitalisierung in der Praxis, vom 10. bis 14. März auf der INTERNORGA in Hamburg erleben (Halle A2, Stand 127). Der Full-Service-Experte stellt dabei auch auf seinem Messestand das Meistern der aktuellen Herausforderungen in den Vordergrund.


Mit Self-Service-Lösungen Personalmangel abfedern & ungelernte Kräfte unterstützen

Fehlende Fachkräfte sind ein akutes Problem der Branche. Mithilfe der digitalen Tools von gastronovi lässt sich der Personalmangel abfedern. Denn mit dem Bestellsystem werden die Gäste quasi selbst zu Mitarbeitern: Der Bestellprozess wird über einen QR-Code abgebildet und spart so jede Menge Zeit und auch Personalressourcen ein. Dabei ist für den Gast selbst die direkte Kommunikation mit der Küche und Bezahlung der Rechnung über den QR-Code möglich. Ein komplettes Umstellen auf Self-Service mit gastronovi somit kein Problem. Aber auch die temporäre Nutzung des Bestellsystems ist möglich, beispielsweise wenn die Gastronomie gut besucht ist. Zusätzlich werden mit gastronovi auch ungelernte Servicemitarbeiter unterstützt: Mithilfe der intuitiv zu bedienenden Kassenoberfläche können diese dank geführter Bestellprozesse und hinterlegter Rezept-Informationen ohne Probleme direkt am Tisch beraten sowie mithilfe des Allergenfilters komplexere Fragen zu den Gerichten beantworten. Zeitaufwendige Rückfragen in der Küche entfallen somit vollkommen.


Kostenexplosionen stets im Blick behalten

Energie- und Lebensmittelpreise steigen ins Unermessliche. Gastronomen müssen schauen, dass sie trotz aller Kostenexplosionen weiterhin wirtschaftlich arbeiten und diese Mehrkosten auffangen. gastronovi bietet den Gastronomen eine professionelle Warenwirtschaft und Kalkulation an. Dadurch können steigende Preise und die eigene Rentabilität immer im Blick behalten – und zur Not eingegriffen werden.


Mehr Gäste gewinnen und perfekt mit ihnen kommunizieren

Nur zufriedene Gäste sind wiederkehrende Gäste. Das ist ein altes Gesetz in der Gastronomie. Mit ganzheitlichen Marketing- und Kundenbindungs-Tools unterstützt gastronovi die Gastronomen dabei, Gäste zu Stammkunden zu machen. Dabei sorgt die Software für eine gelungene Kommunikation mit dem Gast: Das Tischreservierungssystem übernimmt zum Beispiel automatisch den kompletten E-Mail-Verkehr mit dem Gast und verhindert unter anderem auch Probleme wie eine unmittelbare Überbuchung, da es mit dem Kassensystem von gastronovi vernetzt ist. Mithilfe von automatischen Erinnerungs-E-Mails kurz vor dem reservierten Termin kann der Gastronom zudem die No-Show-Rate deutlich reduzieren und damit Umsatzausfälle vermeiden.


gastronovi als Partner der Branche auf der INTERNORGA

„Die Digitalisierung ist eine große Chance für die Branche. Wir freuen uns, mit Gastronomen und Hoteliers auf der INTERNORGA in den Austausch zu gehen und sind uns sicher, Seite an Seite mit ihnen diese herausfordernde Zeit meistern zu können”, sagt Andreas Jonderko, Geschäftsführer von gastronovi. Auf der Messe steht das gastronovi Team allen Interessenten jederzeit für ein ausführliches Beratungsgespräch zur Verfügung und zeigt den Gastronomen gerne, wie sie ihre Prozesse entschlacken und ganzheitlich optimieren können.


Zahlen & Fakten rund um gastronovi: Fünf Monate Vorbereitung und drei Tage Aufbau: Jede Menge Herzblut und Aufwand steckt in den 2.400 Minuten Messegeschehen auf dem 90 qm großen Messestand, die die Messebesucher auf der diesjährigen INTERNORGA erwartet. Hamburg ist dabei der Auftakt in die Messe-Saison von gastronovi. Insgesamt bespielt der Softwarehersteller 2023 voraussichtlich 178 qm auf Messen in der gesamten DACH Region.

Mehr Informationen zu gastronovi finden sich unter: www.gastronovi.com

Über gastronovi: Die gastronovi GmbH bietet mit gastronovi Office eine Komplettlösung für die Gastronomie und Hotellerie. Das innovative Kassensystem kann individuell um insgesamt 14 Module erweitert werden: von Warenwirtschaft über Tischreservierungen, Marketing oder Kundenbindung sowie Bestell- und Einkaufssystem. Das Unternehmen mit Sitz in Bremen wurde im Jahr 2008 von Andreas und Karl Jonderko, Christian Jaentsch und Bartek Kaznowski gegründet und beschäftigt ca. 100 Mitarbeitende. Erfahren Sie mehr über das Unternehmen und die einzelnen Module auf www.gastronovi.com.


Pressestelle Gianna Bettin LOTTMANN Communications M: +49 (0) 152 532 442 38 E-Mail: gb@lottmann-communications.de


Fotocredit: © gastronomie Internorga 2023

22 Ansichten0 Kommentare
bottom of page