top of page

Eurofund Group verstärkt deutsches Team

Mit der Übernahme des Rhein-Ruhr-Zentrums in Mülheim hat der Investor und Projektentwickler sein Deutschland-Team um zwei wichtige Führungskräfte erweitert.

Anna Lauro ©PR EUROFUND

Neven Grzeta ©PR EUROFUND


Madrid, 21. März 2024 - Die paneuropäische Immobilien-Investment- und Entwicklungsgesellschaft Eurofund Group hat zwei neue Teammitglieder zur Verstärkung ihres deutschen Teams ernannt. Neven Grzeta, ehemals ECE, wurde zum CEO Germany Retail und Anna Lauro, zuvor bei Unibail Rodamco Westfield, zum Asset Managerin bestellt.


Diese beiden Ernennungen erfolgen zu einem Zeitpunkt, an dem das Unternehmen mit der Umgestaltung und Neupositionierung des Rhein-Ruhr-Zentrums in Mülheim beginnt, das im Juli 2023 im Rahmen einer Joint-Venture-Partnerschaft mit Signal Capital Partners erworben wurde. Gemeinsam haben sie angekündigt, dass sie in zwei Projektphasen 180 Millionen Euro in das Rhein-Ruhr-Zentrum investieren wollen.


Mit mehr als 15 Jahren Erfahrung im Corporate Real Estate Management bringt Neven Grzeta umfassende Expertise aus seiner Tätigkeit bei ECE Projektmanagement und ECE Marketplaces mit. Seit August 2017 ist er ein wichtiger Akteur im Full-Service-Investor-Relationship-Management, in Vertragsverhandlungen und im Management von Multi-Millionen-Euro-Projekten. Zuvor leitete Neven erfolgreich das City Center Doha als CEO der Aamal ECE LLC. Seine beeindruckenden Fähigkeiten im Portfoliomanagement und seine strategische Vision machen ihn zu einer wertvollen Ergänzung des Teams der Eurofund Group.


Um das Team vor Ort weiter zu verstärken, wird Anna Lauro als Asset Managerin für das Center tätig sein. In ihrer vorherigen Position war sie für die strategische und finanzielle Performance des Ruhrparks, Deutschlands größtem Open-Air-Einkaufszentrum, und des Paunsdorf-Centers in Leipzig verantwortlich. Ihre Erfahrung umfasst die Planung und aktive Überwachung der Budgetumsetzung, Mieterverhandlungen und die Identifizierung von Wertsteigerungspotenzialen innerhalb der Objekte.

Anna Lauro ist bekannt für ihre Fähigkeit, sich in einem schnelllebigen internationalen Umfeld zurechtzufinden und verfügt über umfassende Kenntnisse der regionalen deutschen Märkte, die sie bei der erfolgreichen Umwandlung mehrerer Einkaufszentren in beliebte Freizeitziele genutzt hat. Mit ihrer proaktiven Herangehensweise an Problemlösungen und ihrem Engagement für Spitzenleistungen bringt Anna Lauro einen reichen Erfahrungsschatz mit, der zweifellos zum Erfolg der Eurofund Group beitragen wird.


Zusätzlich wird sich Sean Roberts auf die Vermietung und Planung zukünftiger Phasen des Projekts konzentrieren und so den anhaltenden Erfolg und das Wachstum der Eurofund Group in Deutschland sicherstellen.


Ian Sandford, Präsident der Eurofund Group, sagt: „Da die Eurofund Group in ganz Europa weiter wächst und insbesondere ihre Pläne zur Revitalisierung des Rhein-Ruhr-Zentrums vorantreibt, ist dies eine fantastische Gelegenheit, unser Team in Deutschland zu verstärken. Sowohl Neven als auch Anna bringen wertvolle Erfahrungen in der Branche und in der Region mit und sind bestens gerüstet, um den Erfolg dieses Neupositionierungsprojekts zu gewährleisten.“


Neven Grzeta betont: „Das Rhein-Ruhr-Zentrum ist das Herzstück sowohl der lokalen Gemeinschaft als auch der Wirtschaft. Ich bin zuversichtlich, dass die Eurofund Group hervorragend positioniert ist, um diese Destination neu zu gestalten. Ich freue mich darauf, meine Expertise in dieses spannende neue Projekt einzubringen.“


Anna Lauro fügt hinzu: „Dieses Projekt ist eine fantastische Gelegenheit, der Stadt einen hochwertigen Einzelhandels- und Freizeitmix zu bieten und sicherzustellen, dass das enorme Wertschöpfungspotenzial des Rhein-Ruhr-Zentrums ausgeschöpft wird.“


Das Rhein-Ruhr-Zentrum bedient den größten Ballungsraum Deutschlands, die Rhein-Ruhr-Region, in der mehr als zehn Millionen Menschen leben. Durch die Nähe zur Stadt Essen zieht das Center auch Besucher aus den Nachbarstädten Oberhausen, Duisburg und Düsseldorf an - die gute Verkehrsanbindung bietet Potenzial für eine weitere Vergrößerung des Einzugsgebietes.


Die Eurofund-Gruppe ist ein Asset-Management-, Investment- und Entwicklungsunternehmen mit Aktivitäten in Spanien, Portugal, Großbritannien, Italien und Deutschland. Sie ist ein europäischer Marktführer im Bereich Entwicklung, Umsetzung und Verwaltung einzigartiger Einzelhandelsziele, die Städte und Besucher begeistern.


ENDE


Kontaktdaten Pressekontakt Eurofund, Deutschland Anja Lottmann, Lottmann Communications

Andrea Ungereit-Hantl, Lottmann Communications


Über Eurofund Group

Die Eurofund-Gruppe ist ein Investitions- und Entwicklungsunternehmen, das in Spanien, Portugal, Großbritannien, Deutschland und Italien tätig ist. Zur Gruppe gehören Eurofund Retail, Eurofund Logistics (ELCP), eine Living-Abteilung, die bereits unter dem Namen Tribu (ein Co-Living-Bereich in London) tätig ist und demnächst Investitionen in Senior-Living-Projekte plant, sowie The Hood, ein innovatives Anti-Living-Unternehmen. The Hood ist ein innovatives Mall-Konzept, das Street Food, Freizeit und kulturelle Aktivitäten miteinander verbindet und bereits in Lissabon tätig ist.

Zu den bemerkenswertesten Projekten des Unternehmens zählen Puerto Venecia Zaragoza, das bei der MAPIC 2013 zum besten Einkaufszentrum der Welt gewählt wurde, die Übernahme von UBBO (ehemals Dolce Vita Tejo) in Lissabon, das von der Eurofund Group zum ersten Shopping Resort in Portugal umgebaut wurde, sowie die Übernahme von Silverburn, dem Benchmark-Einkaufszentrum in Glasgow, Großbritannien. Im Jahr 2022 betrat die Eurofund Group Italien mit der Vereinbarung, Parma Retail zu erwerben und in Parma Promenade umzuwandeln. Im Juli 2023 setzte die Eurofund Group ihre geografische Expansion mit dem Erwerb des Rhein Ruhr Zentrums in Mülheim, Deutschland, durch ein Joint Venture mit Signal Capital Partners fort.

Weitere Informationen zur Eurofund Group finden sich unter:


20 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

댓글


bottom of page