US „On Trend Award“: Erneut hochkarätige Auszeichnung für Curtice Brothers Ketchup

US „On Trend Award“: Erneut hochkarätige Auszeichnung für Curtice Brothers Ketchup

Die Curtice Brothers dürfen sich nach dem dreifachen Gewinn des Great Taste Awards über eine weitere renommierte Auszeichnung freuen: Der US-Bio- Großhändler KeHE hat den in der Toskana gekochten Bio-Ketchup mit amerikanischen Wurzeln mit dem On Trend Award geehrt. Der Preis wurde kürzlich im Rahmen der virtuell durchgeführten KeHE Holiday Show an das europäische Startup verliehen.

Die Brüder Edgar und Simon Curtice erfanden Curtice Brothers als einen der ersten Ketchups der Welt Mitte des 19. Jahrhunderts in Rochester, New York, und eroberten anschließend damit die USA. 2014 erweckten ein paar Freunde um den heutigen CEO Mario C. Bauer die in den 1940er Jahren eingestellte Marke zu neuem Leben. Mit der Gründung eines Joint Ventures für Nordamerika kehrte sie 2020 erfolgreich auf den US- Markt zurück. Joint Venture-Partner Mark Betters lebt in Rochester und ist ein Nachfahre des einst größten Anteilseigners am ursprünglichen Unternehmen. Er sieht den KeHE On Trend Award als Bestätigung für das große internationale Potenzial des Bio-Ketchups:
„Curtice Brothers Ketchup war nicht nur der erste, er ist auch der beste Ketchup der Welt – der eindeutige Favorit von Mutter Natur! Wir sind stolz auf die Würdigung unseres Produkts durch die Jury schon so kurz nach unserem Start in den USA.“

Orientierung für den Einzelhandel

„Es ist Teil unserer Selbstverpflichtung zur Innovation, die besten neuen Produkte auf dem Markt zu identifizieren und herauszustellen, um unsere Kunden dabei zu unterstützen, ihre Sortimente mit trendgerechten Angeboten zu bereichern“, erklärt Rachelle Radcliffe, Director of Brand Development bei KeHE. „Die On Trend Awards werden deshalb von einem Expertengremium nach hohen Standards vergeben und bieten den Händlern so wichtige Orientierung bei der Auswahl neuer Produkte.“

Der Curtice Brothers Bio-Ketchup überzeugte die Jury mit seinen natürlichen Zutaten, seinem Innovationswert, seinen vielfältigen Einsatzmöglichkeiten und großem
Umsatzpotenzial. Mario C. Bauer ist dankbar für die Anerkennung im wichtigen amerikanischen Markt: „Nach drei Great Taste Awards bedeutet es uns sehr viel, auch die Fachleute und Ketchup-Freunde auf der anderen Seite des Atlantiks mit unseren Saucen zu begeistern! Denn eines ist sicher: Ketchup war immer ein Trendprodukt und wird es bleiben!“

Über Curtice Brothers 

Die Curtice Brothers kochen Bio-Ketchup aus frischen Tomaten – kein Konzentrat. Alle Zutaten stammen von toskanischen Bio-Bauern deren Respekt vor Natur und Tradition schon auf dem Feld spürbar ist und Grundbedingung für eine vorausschauende Landwirtschaft ohne Chemie. Die ursprüngliche Curtice Brothers Company wurde 1868 von Edgar und Simon Curtice in Rochester, NY, gegründet. Die beiden Brüder starteten die Produktion ihres eigenen Ketchups aus ihrem kleinen Gemüsehandel und expandierten erfolgreich in den USA. Leider wurde das Unternehmen in den 1940er Jahren eingestellt. Eine Gruppe von Freunden bemerkte auf ihren Reisen eine fehlende Alternative zu eintönigem, industriell hergestelltem Ketchup. So beschlossen sie Anfang 2014, die historische Marke Curtice Brothers wiederzubeleben.

Zu den Curtice Brothers gehören heute neben Mario C. Bauer und Mitgründer Christoph Callies die erfolgreichen Gastronomen Andreas Karlsson aus London, Enrico Sodano aus Zürich, Philipp Zinggl aus Wien und Ehren Ashkenazi aus New York. Seit 2019 tragen zwei weitere hochkarätige Unternehmer mit ihrem Wissen und ihrem Investment zum Erfolg der Ketchup-Brüder bei: Henry McGovern, Gründer von AmRest, einem der größten Multi-Gastronomen Europas, und Clive Schlee, ehemaliger CEO der weltweit erfolgreichen Kult-Sandwich-Kette Pret A Manger glauben fest an die Marke und die Produkte von Curtice Brothers. Seit 2021 verstärken außerdem Sinclair Beecham (Gründer Pret a Manger) und Fritz Schweiger (Q·ADVISERS) den Investorenkreis des Startups, das seit Kurzem auch in China präsent ist.

Mehr Informationen über Curtice Brothers finden Sie hier: www.curticebrothers.de/

Fotocredit: © Curtice Brothers